Deckhengste

Zuchtstuten

Nachzucht

 

Haflingerzucht

" Auf der Wolzenburg " 1974 - 2000

1972 entdeckte Hans Otto Gräfe die Liebe zu den Haflingern. Mit den beiden Wallachen " Nestor " und "Mylord" von Mario fing alles an.

Es folgten 1974 die Stuten Nicole von Nordkar, Halla von Hofrichter und Heidi von Hoferbe, die den Grundstein für die Haflingerzucht auf der Wolzenburg legten.

1978 zog der erste Haflinger Deckhengst in die Stallungen ein: Markus von Mandler l, ein großrahmiger reingezogener Hengst, der zwei Jahre später die westfälischen Farben auf der DLG - Schau in Hannover vertreten durfte.

Der selbstgezogene Haron von Hofgast aus der Heidi geb. 1983 und gekört 1985 in Münster Handorf , deckte von 1986 bis 2000 auf der Wolzenburg. Er war zwei Jahre als Landbeschäler im Münsterland, sowie eine Decksaison in Thüringen stationiert und brachte zahlreiche hervorragende Nachkommen hervor.

Seine Töchter, u.a. die Staatsprämienstuten Hanja, Halinka und Hawaii waren sehr erfolgreich auf regionalen und überregionalen Zuchtschauen und konnten mit bestens prämierter Nachzucht überzeugen.

Mit Wanesco von Wico, Antares von Angelo und Nastrol von Nastral deckten noch drei weitere Hengste auf der Station.